Uschi


Uschi Uhl Portrait

 

Eine nicht leichte Kindheit und der Drang, den Sinn des Lebens zu verstehen, haben dazu geführt, mich mit meinem Selbst zu beschäftigen. All‘ dies zu begreifen, war kein leichter Weg – und doch bin ich ihn gegangen. Ich wurde belohnt und habe den Frieden in mir gefunden.

Schamanin zu leben und die damit verbundene Verantwortung zu tragen hat mich vor große Herausforderungen gestellt. Es dauerte seine Zeit bis ich dieses Geschenk annehmen konnte. Mit dem Bekenntnis „Schamanin zu leben und Mutter Erde zum Wohle dienen zu wollen“ bin ich  in meiner Mitte angekommen. Jeden Tag versuche ich, meine Mitte zu vergrößern und bin sehr dankbar, dass die geistige Welt mich begleitet und unterstützt.

 

Menschen die mich auf meinem Weg begleiteten und von denen ich lernen durfte:

  • Michael Leisten (Heilpraktiker)
  • Master Han Shan (buddhistischer Mönch)
  • Thorsten Nagel (Schamane)
  • Dr. M. Ennenbach (Buddhistische Psychotherapie®)
  • Reinhard Stengel (Schamane)
  • Viola Flambé „weiße Büffelfrau“ (Schamanin)
  • Soluru An*Ta*Ri (Akashic-Record-Teacher)
  • Monika u. Heidi Gensler (Feuerläuferinnen)
  • Monika Suttner (Heilpraktikerin, Engelmedium)
  • Fernand Braun (Kontemplation Benediktushof)